AGB

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: August 2016

 

Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen.

 

Die nachfolgenden AGB gelten für alle erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

 

 

§1 Gegenstand der AGB

 

Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln dementsprechend die Geschäftsbedingungen zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer. Gegenstand der Leistung durch den Auftragnehmer ist Probetermin mit Vorbesprechung sowie Durchführung von Haarstyling und Make-up beim Probetermin und auch am Hochzeitstag vom Team von Nadine Bauer.

 

 

§2 Beschreibung des Leistungsumfangs

 

Der Auftragnehmer bietet dem Auftraggeber die Möglichkeit, sich für seinen Hochzeitstag stylen zu lassen, damit ist Haarstyling und Make-up gemeint. Hierzu findet ein Probetermin, der je nach Angebotswahl maximal 3 Stunden andauert. Auf Wunsch kann dieser jederzeit zu 60,- Euro pro Stunde verlängert werden. Am Hochzeitstag wird das zum Probetermin besprochene Styling umgesetzt. Änderungen im Styling müssen durch den Auftraggeber 10 Werktage im Vorfeld angekündigt werden, damit ggf. notwendiges Material (wie z.B. Haarteile, Haarkissen und Haarschmuck, besonderes Make-up ) durch den Auftragnehmer beschafft werden können. Zusatzleistungen unterliegen nicht dem vertraglich vereinbartem Entgelt, sondern werden gesondert verrechnet.

 

§3 Geltung

 

Leistungen und Angebote des Auftragnehmers erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Aufträge auch wenn diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht erneut übermittelt werden sollten.

 

§4 Datenschutz

 

Der Schutz der Daten der Auftraggeber ist dem Auftragnehmer ein besonderes Anliegen. Sie verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Gesetz über den Datenschutz bei Telediensten (TDDSG) zu beachten.

 

Persönliche Daten werden vertraulich behandelt. Im Rahmen der vertraglichen Leistungserbringung werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass Nadine Bauer die erhobenen Daten, z.B. Adressdaten, zum Zwecke der Beratung, zur Verbesserung des Service, zur Rechnungslegung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste nutzt und verarbeitet.

 

Hinweis zu Links: Links zu Webseiten Dritter werden Ihnen auf dieser Website als reine Serviceleistung bzw. Hinweis angeboten. Für die Inhalte der Seiten, sind die Anbieter der jeweiligen Webseiten selbst verantwortlich. Nadine Bauer billigt die Drittinhalte weder, noch soll durch die Verlinkung eine Verbindung zwischen Nadine Bauer und diesen Inhalten hergestellt werden. Zu diesem Hinweis sind wir gesetzlich verpflichtet.

 

§5 Gebühren und Kosten

 

Die Dienstleistung des Auftragnehmers ist kostenpflichtig. Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Für den Junggesellinnenabschied sollte die Rechnung spätestens 2 Tage vor dem Event bezahlt sein, damit wir für Sie alles vorbereiten können.

 

Die Rechnung für den Probetermin ist innerhalb von 7 Tagen nach Eingang zu überweisen. Mit dem Eingang der Zahlung ist der Hochzeitstermin für den Auftraggeber fest gebucht. Das Styling am Hochzeitstag ist am Hochzeitstermin zzgl. Fahrtkosten lt. Preisliste in bar zu bezahlen, bei Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach dem Hochzeitstag. Probe- und Hochzeitstermin sind eigenständige Buchungen, somit gilt das Honorar für den Probetermin nicht als Anzahlung und ist auch dann zu bezahlen, wenn es nicht zu einer Buchung für den Hochzeitstag kommt. Mehraufwendungen (zusätzliche Stunden beim Probetermin oder die Betreuung und das Styling von weiteren Personen am Hochzeitstag) werden zusätzlich auf Grundlage berechnet. Weitere Arbeitsstunden werden mit Euro 60,- berechnet. Weitere Personen werden am Hochzeitstag, wie am Probetermin besprochen, gestylt. 40 Kilometer sind im Preis inbegriffen jeder weitere Kilometer kostet 0,45 Cent.

 

§6 Stornierung

 

Eine Auftragsbestätigung für die Tätigkeit als Make-up Artist und Hairstylistin ist rechtsverbindlich. Nachfolgende Stornogebühren sind für alle Aufträge bindend.

 

Bei Stornierung bis 2 Monate vor dem Probe-/Hochzeitstermin werden 30% des Hochzeitsangebotes fällig. Bei Stornierung bis 30 Tage vor dem Probe-/Hochzeitstermin werden 50% des vereinbarten Preises angesetzt. Bei Stornierung bis 14 Tage vor dem Probe-/Hochzeitstermin wird 75% des Gesamtbetrages fällig inkl. der gesetzlichen Mwst. Bei kurzfristigen Stornierungen innerhalb von 48 Stunden vor dem Probe-/Hochzeitstermin werden 100% des vereinbarten Honorares fällig inkl. der gesetzlichen MwSt.

 

Der Stornobetrag ist mit Bestätigung der Storno durch den Auftragnehmer innerhalb von 10 Werktagen fällig. Der Auftragnehmer ist jederzeit berechtigt, Dienstleistungen ganz oder teilweise ohne Vorankündigung einzustellen.

 

Sollte der Auftragnehmer seine Tätigkeit aufgrund einer Krankheit oder von ihm nicht zu vertretender Umstände nicht erbringen können, wird Nadine Bauer sich nach besten Kräften bemühen, einen adäquaten Ersatz zu finden. Für einen möglichen Schaden haftet Nadine Bauer in diesem Falle nicht.

 

 

§7 Geschenkgutscheine

 

Unsere Geschenkgutscheine können über Beträge oder bestimmte Dienstleistungen ausgestellt werden und sind jederzeit einlösbar.

 

§8 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

Der Auftragnehmer ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

 

 

§9 Haftung

 

Alle Produkte von Nadine Bauer sind dermatologisch getestet. Die Verträglichkeit der Produkte kann trotzdem nicht gewährleistet werden. Sollte der Kunde von Unverträglichkeiten wissen und eigene Make-up Produkte besitzen, die auf ihn abgestimmt sind, werden wir diese selbstverständlich verwenden. In diesem Fall bitte Nadine Bauer informieren. Für sonstigen Schaden in Erfüllung des Auftrages wird nur bei vorsätzlichem Handeln gehaftet.

 

 

§10 Mängelansprüche

 

Sofern die Dienstleistung mit Mängeln behaftet ist, ist dieses unverzüglich zu melden, um den Auftragnehmer die Möglichkeit einzuräumen, korrigierend und zur Zufriedenheit des Kunden einzuwirken. Spätere Beanstandung und Rückforderung des Honorares sind nichtig.

 

§11 Salvatorische Klausel

 

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Vertragsbestimmungen und die Wirksamkeit der AGB im Ganzen hiervon unberührt.

 

An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt.

 

§12 Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Gerichtsstand

 

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit Wirkung vom 31.08.2016 bis auf weiteres.

 

Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und des Auftragnehmers gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des deutschen Kollisionsrechts.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz des Auftragnehmers.

 

 

Copyright @ Nadine Bauer All Rights Reserved.